Mit der asello Gutscheinverwaltung haben Sie alle Gutscheine auf einem Blick.

Inhalt

Gutschein als Produkt anlegen

Sie legen einen Gutschein als Produkt wie gewohnt an. Wählen Sie hierzu bei Typ „Gutschein“ aus. Sie können einen Fixpreis oder einen Individualpreis festlegen. Bei Fixpreisen legen Sie beispielsweise Produkte wie "Gutschein 10€" und "Gutschein 25€" an. Diese haben beim Hinzufügen auf einer Rechnung den fixen Wert. Jede Gutscheinposition hat einen eigenen Gutscheincode. Bei einem Gutschein mit Individualpreis geben Sie bei Hinzufügen des Gutscheins auf eine Rechnung den Geldwert des Gutscheins ein. Sie können einen Namen, einen Preis (außer bei Individualpreis) und eine Beschreibung bei dem Produkt eingeben. Bei Gutscheinen beträgt die Umsatzsteuer 0%, da diese beim Einlösen bei den Produkten beaufschlagt wird.

Unter der Registerkarte "Erweitert" können Sie eine Artikelnummer, eine Produktgruppe, eine Kurzbezeichnung und einen Tastaturcode vergeben.

Weiters haben Sie die Möglichkeit einzustellen, dass die Menge beim Hinzufügen des Produkts in den Warenkorb über ein Pop-Up Fenster eingegeben werden muss. Sie können das Produkt zu den Favoriten hinzufügen, das Produkt sperren und eine eigne Farbe für das Produkt auswählen.

Gutschein verkaufen

Das zuvor angelegte Produkt "Gutschein" scheint bei Ihren Produkten auf und kann bei einer Rechnung hinzugefügt werden. Verkaufte Gutschein bekommen ein zufällige Nummer im zuvor festgelegten Format. Bei Gutscheinen beträgt die Umsatzsteuer 0%, da diese beim Einlösen bei den Produkten beaufschlagt wird.

Gutscheinverwaltung

Unter „Stammdaten“ – „Gutscheine“ werden alle ausgestellten Gutscheine angezeigt. Auf den ersten Blick sieht man den Gutscheinwert und darunter wird der Restbetrag der eingelösten oder teilweise eingelösten Gutscheinen angezeigt. Bei Gutscheine mit dem vollen Restwert wird das Gutscheinsymbol grün angezeigt , bei Gutscheinen mit einem Restwert von 0 grau und bei Gutscheinen mit einem Restwert größer 0 und kleiner dem Gutschienwert orange. Sie können in der Suchen Zeile nach Textteilen suchen. Rechts davon befindet sich ein Herunteradensymbol, unter dem eine aktuelle Gutscheinliste heruntergeladen werden kann.


Detailansicht Gutschein

Wenn Sie auf einen Gutschein klicken öffnet sich die Detailansich im Reiter Allgemein. Sie sehen den Gutscheincode, das Erstellungsdatum, die Rechnungsnummer mit der der Gutschein erstellt wurde, den Betrag und den Restbetrag des Gutscheins.

Im Reiter Archiv sehen Sie alle Rechnungen, bei denen der Gutshcein eingelöst wurde.


Gutschein einlösen

Bei der Bezahlung kann unter "Art" der Gutschein Code oder der Wert des Gutscheins hinzugefügt werden. Wird ein Gutscheinwert eingegben, erscheint dieser nicht in der Gutscheinverwaltung.

Die Gutscheine ohne Gutscheincode können in der Gutscheinverwaltung unter Einstellungen deaktiviert werden.


Ein Gutschein mit Gutscheincode kann nur einmal eingelöst werden, danach ist dieser ungültig. Bei Gutscheinen mit Gutscheincode gibt man nur den Gutscheincode ein und drückt auf das "Plus" rechts daneben. Der Betrag ist hinterlegt und wird automatisch nach Hinzufügen des Gutscheins angezeigt. Ist der Betrag der Rechnung geringer als der Wert des Gutscheins hat der Gutschein die Differenz als Restwert. In diesem Fall kann der Gutscheincode bei einer neuen Rechnung nochmals eingeben werden. Der Restwert wird bei erneutem Hinzufügen des Gutscheines auf einer Rechnung autmatisch angezeigt. Unter der Gutscheinverwaltung sind wie zuvor beschrieben alle ausgestellten Gutschein mit deren Restwert zu sehen.

Es können auch mehrere Gutscheine pro Rechnung eingelöst werden. Nachdem ein Gutscheincode eingegben und bestätigt ist, können einfach weitere Gutscheincodes eingeben werden.