Inhalt

Sie können die Gutscheinkarten am Labeldrucker oder am Kartendrucker drucken.

Installation auf Windows Betriebssystemen

Treiber Download

Unter: http://www.smart-label-printer.com/software/ können Sie sich registrieren, um den Treiber zu Ihrem Label Drucker herunter zu laden.

Danach erhalten Sie den Link zu der Download Seite.

Laden Sie Den Treiber für Windows oder Mac herunter und starten Sie die Installation indem Sie das Programm setup.exe ausführen.


Treiber Installation

Schließen Sie Ihren Labeldrucker an Ihren Computer an. Achten Sie darauf, dass der Drucker auch an die Stromversorgung angeschlossen ist. Auf der Startseite der Treiber Installation klicken Sie auf „Weiter“. Der Drucker darf dabei noch nicht angeschlossen sein.

Klicken Sie auf „Ich akzeptiere die Bedingungen der Lizenzvereinbarung“ und dann auf „Weiter“.

Mit der Auswahl „Vollständig“ klicken Sie auf „Weiter“.

Nun können Sie die Installation starten, indem Sie auf „Installieren“ klicken.

Nach der Installation klicken Sie auf „Fertig stellen“. Die Installation war erfolgreich.

Druckqualität konfigurieren

Öffnen Sie nun die „Systemsteuerung“ und wählen Sie „Geräte und Drucker“. Erscheint Ihr Drucker nicht unter Drucker, klicken Sie mit der rechten maustaste und wählen Sie „Drucker hinzufügen“. Wählen Sie Ihren Label Drucker und klicken Sie auf „Weiter“. Ihr Drucker wird der Druckerliste zugefügt. Sie sehen nun den Drucker Smart Label Printer 650. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Drucker und öffnen Sie die Druckeinstellungen.

Klicken Sie rechts unten auf „Erweitert…“

Wählen Sie unter Druckerfeatures bei Druckqualität „Strichcode und Grafiken“. Bestätigen Sie die Einstellungen zweimal mit „OK“.

Jetzt ist der Labeldrucker erfolgreich installiert.

Die Konfiguration der Gutscheinverwaltung in asello finden Sie unter Gutscheinkarte.

Installation auf macOS Betriebssystemen

Unter http://www.smart-label-printer.com/software/ können Sie den Treiber zu Ihrem Label Drucker herunter zu laden.

Laden Sie Den Treiber für Windows oder Mac herunter und starten Sie die Installation indem Sie das Programm SmartLabelPrinter.pkg ausführen.

Danach führen Sie die Installation durch.

Jetzt ist der Labeldrucker erfolgreich installiert.

Die Konfiguration der Gutscheinverwaltung in asello finden Sie unter Gutscheinkarte.

Kartendrucker evolis Primacy installieren

Treiber Installieren

Der Kartendrucker evolis Primacy wird momentan von der asello Windows unterstützt.

Um Karten zu drucken, laden Sie die Treiber Installationsdatei für Windows von der Firmenwebiste unter https://de.evolis.com/treiber-support/treiber-primacy-kartendrucker herunter.

Nachdem die Datei heruntergeladen wurde, öffnen Sie die Installationdatei. Wählen Sie als Sparache Deutsch un klicken auf weiter.

Es öffnet sich der Installationsassitent. Klicken Sie auf weiter.

Nachdem Sie auf "Ich habe die Garantierbedingungen gelesenund verstanden und stimme diesen zu." geklickt haben, klicken Sie auf Weiter.

Bitte stellen Sie sicher, dass das USB-Kabel ausgesteckt ist, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren. Danach klicken Sie auf weiter.

Wählen Sie den Speicherort für den Treiber und klicken anschließend auf weiter.

Wählen Sie die Standardinstallation und klicken auf weiter.

Wählen Sie die gewünschte Programmverknüpfung und klicken auf weiter.

Wählen Sie die gewünschten Optionen und klicken auf Weiter.

Überprüfen Sie Ihre Angaben und klicken dann auf Installieren. Warten Sie bis die Installation abgeschlossen ist. Danach schließen Sie das USB Kabels des Druckers an, scahlten den Drucker ein und klicken auf Weiter.

Klicken Sie auf fertigstellen.

Im Evolis Print Center sollte der eingeschaltene Drucker nun angezeigt werden.

Gutschein Einstellungen

Öffnen Sie Ihr asello Registrierkassensystem in der App oder im Browser und öffnen Sie Einstellungen – Gutschein. Sie können Ihr Gutscheincode Format wählen und sehen darunter ein Beispiel mit [X] wird ein zufälliges alphanumerisches Zeichen (A-Z,0-9) erzeugt. Sie können auch Ziffern und Zeichen in Ihr Gutscheincode Format einfügen. Wählen Sie, ob Gutscheine ohne Gutscheincode auch eingeben werden können. Um einen Gutschein mit Gutscheincode zu drucken, muss ein Label- oder Kartendrucker installiert sein.


Gutschein auf Labeldrucker drucken

Wählen Sie unter Drucker Ihren installierten Label Drucker. Sie können auch ein Text, der über dem Strichcode gedruckt wird, auswählen. Wählen Sie, ob Ihr Gutschein automatisch gedruckt wird. 

 Es wird der Drucker Saiko SLP 650 mit den Etiketten MLP unterstützt.

Gutschein auf Kartendrucker drucken

Sie können die Gtuscheine am Labeldrucker oder am Kartendrucker drucken.

Bei Auswahl des Kartendruckers können Sie je eine Datei für die Vorder- und Rückseite der Gtuscheinkarten auswählen. Zum Hochladen klicken Sie auf "Datei auswählen" und wählen die gewünschte Datei.

Wurde die Datei gewählt, wird die Vorschau angezeigt. Verwenden Sie eine Grafik für die Vorderseite und Rückseite. Die Grafiken müssen im Format PNG angegeben werden und eine Auflösung von 1016 x 648 Pixel haben. Auf der Vorderseite wird automatisch ein Strichcode für die Kundenkarte gedruckt. Der Bereich des Strichcodes wird im Bild nicht gedruckt.

Sie können Ihr Design auch in einer Testseite drucken.

Vorlagen Gutscheinkarte

Wir haben eine Vorlage als Photoshopdatei und als PNG Datei für Sie vorbereitet.

Name Version Published
Vorlage Back.png 1 2018-06-17 14:48
Vorlage Front.png 1 2018-06-17 14:48
asello Karte Back.psd 1 2018-06-17 14:48
asello Karte Front.psd 1 2018-06-17 14:47

Gutscheine

Gutschein als Produkt anlegen

Sie legen einen Gutschein als Produkt wie gewohnt an. Wählen Sie hierzu bei Typ „Gutschein“ aus. Sie können einen Fixpreis oder einen Individualpreis festlegen. Bei Fixpreisen legen Sie beispielsweise Produkte wie "Gutschein 10€" und "Gutschein 25€" an. Diese haben beim Hinzufügen auf einer Rechnung den fixen Wert. Jede Gutscheinposition hat einen eigenen Gutscheincode. Bei einem Gutschein mit Individualpreis geben Sie bei Hinzufügen des Gutscheins auf eine Rechnung den Geldwert des Gutscheins ein. Sie können einen Namen, einen Preis (außer bei Individualpreis) und eine Beschreibung bei dem Produkt eingeben. Bei Gutscheinen beträgt die Umsatzsteuer 0%, da diese beim Einlösen bei den Produkten beaufschlagt wird.

Unter der Registerkarte "Erweitert" können Sie eine Artikelnummer, eine Produktgruppe, eine Kurzbezeichnung und einen Tastaturcode vergeben.

Weiters haben Sie die Möglichkeit einzustellen, dass die Menge beim Hinzufügen des Produkts in den Warenkorb über ein Pop-Up Fenster eingegeben werden muss. Sie können das Produkt zu den Favoriten hinzufügen, das Produkt sperren und eine eigne Farbe für das Produkt auswählen.

Gutschein verkaufen

Das zuvor angelegte Produkt "Gutschein" scheint bei Ihren Produkten auf und kann bei einer Rechnung hinzugefügt werden. Verkaufte Gutschein bekommen ein zufällige Nummer im zuvor festgelegten Format. Bei Gutscheinen beträgt die Umsatzsteuer 0%, da diese beim Einlösen bei den Produkten beaufschlagt wird.

Gutscheinverwaltung

Unter „Stammdaten“ – „Gutscheine“ werden alle ausgestellten Gutscheine angezeigt. Auf den ersten Blick sieht man den Gutscheinwert und darunter wird der Restbetrag der eingelösten oder teilweise eingelösten Gutscheinen angezeigt. Bei Gutscheine mit dem vollen Restwert wird das Gutscheinsymbol grün angezeigt , bei Gutscheinen mit einem Restwert von 0 grau und bei Gutscheinen mit einem Restwert größer 0 und kleiner dem Gutschienwert orange. Sie können in der Suchen Zeile nach Textteilen suchen. Rechts davon befindet sich ein Herunteradensymbol, unter dem eine aktuelle Gutscheinliste heruntergeladen werden kann.


Detailansicht Gutschein

Wenn Sie auf einen Gutschein klicken öffnet sich die Detailansich im Reiter Allgemein. Sie sehen den Gutscheincode, das Erstellungsdatum, die Rechnungsnummer mit der der Gutschein erstellt wurde, den Betrag und den Restbetrag des Gutscheins.

Im Reiter Archiv sehen Sie alle Rechnungen, bei denen der Gutshcein eingelöst wurde.


Gutschein einlösen

Bei der Bezahlung kann unter "Art" der Gutschein Code oder der Wert des Gutscheins hinzugefügt werden. Wird ein Gutscheinwert eingegben, erscheint dieser nicht in der Gutscheinverwaltung.

Die Gutscheine ohne Gutscheincode können in der Gutscheinverwaltung unter Einstellungen deaktiviert werden.


Ein Gutschein mit Gutscheincode kann nur einmal eingelöst werden, danach ist dieser ungültig. Bei Gutscheinen mit Gutscheincode gibt man nur den Gutscheincode ein und drückt auf das "Plus" rechts daneben. Der Betrag ist hinterlegt und wird automatisch nach Hinzufügen des Gutscheins angezeigt. Ist der Betrag der Rechnung geringer als der Wert des Gutscheins hat der Gutschein die Differenz als Restwert. In diesem Fall kann der Gutscheincode bei einer neuen Rechnung nochmals eingeben werden. Der Restwert wird bei erneutem Hinzufügen des Gutscheines auf einer Rechnung autmatisch angezeigt. Unter der Gutscheinverwaltung sind wie zuvor beschrieben alle ausgestellten Gutschein mit deren Restwert zu sehen.

Es können auch mehrere Gutscheine pro Rechnung eingelöst werden. Nachdem ein Gutscheincode eingegben und bestätigt ist, können einfach weitere Gutscheincodes eingeben werden.