In diesem Leitfaden erfahren Sie, wie Sie in asello einen Kassenabschluss erstellen können. 

Wenn Sie möchten das Ihre Mitarbeiter (Benutzer) einen Kassenabschluss erstellen können, müssen Sie diesen die Berechtigung zuteilen. Wie Sie einem Benutzer Berechtigungen zuteilen erfahren Sie im Leitfaden Benutzerverwaltung.

Um einen Kassenabschluss zu erstellen, klicken Sie auf die Kachel Bargeldkasse. Nun befinden Sie sich in der Bargeldkasse, in welcher Sie eine Aufwand, Barentnahmen und Bareinzahlungen buchen oder den Kassenabschluss erstellen können. Weiters können Sie in der Bargeldkasse den Kassenstand sehen und alle ausgestellten Barrechnungen einsehen. 

Um einen Kassenabschluss zu erstellen, klicken Sie auf die grüne Kachel „Kassenabschluss". Anschließend wir der Kassenabschluss anhand des definierten Ablaufes erstellt. Wie der Kassenabschluss konfiguriert werden kann, erfahren Sie im Leitfaden Konfigurierbarer Kassenabschluss.

Wenn Sie möchten das Ihre Mitarbeiter (Benutzer) einen Kassenabschluss erstellen können, aber nicht möchten das diese die Bargeldkasse einsehen , kann eine Kachel „Kassenabschluss" auf die Startseite eingefügt werden. Wie die Startseite konfiguriert werden kann, erfahren Sie im Leitfaden Konfigurierbare Startseite.

Vorschau

Als Erstes erscheint eine Vorschau. In dieser werden Ihnen alle relevanten Daten des Kassenabschlusses angezeigt. Hier können Sie sehen wann der letzte Kassenabschluss erstellt wurde, die verwendeten Zahlungsarten, den Umsatz nach Steuersätzen und ob Barentnahmen oder Bareinzahlungen getätigt wurden. Um fortzufahren klicken Sie auf den blauen Button „Weiter". 

Zählliste & Kassenstand

Wenn die Zählliste aktiviert wurde, müssen alle definierten Münzen und Geldscheine gezählt und in eine die Zählliste eingetragen werden. Um Fehlern vorzubeugen, kann nur fortgefahren werden wen die Zählliste komplett ausgefüllt wurde. Ist eine Münze oder ein Geldschein nicht in der Kasse so muss 0 eingetragen werden. Um fortzufahren klicken Sie auf den blauen Button „Weiter".


Als Nächstes wird Ihnen der Kassenstand angezeigt. Der Kassenstand ist der Kassenstand nach dem letzten Kassenabschluss plus den gebuchten Barrechnungen. Die gezählte Summe wird anhand der Zählliste berechnet. Die Differenz ergibt sich aus der gezählten Summe minus des Kassenstandes. Um fortzufahren klicken Sie auf den blauen Button „Weiter". 

Anhand der Differenz kann bereits erkannt werden, ob vielleicht bei der Zählliste eine falsche Anzahl eingetragen wurde. Mit einem klick auf den Button „Zurück" gelangen Sie jederzeit einen Schritt im Ablauf zurück. 

Restgeld / Barentnahme

Wenn Sie Betrag für diesen Schritt aktiviert haben, dann können Sie in diesem Fenster entweder das Restgeld, welches in der Kasse verbleiben soll eintragen, oder Sie geben den Betrag ein, welchen Sie entnehmen wollen. 

Wenn Sie Zählliste für diesen Schritt aktiviert haben, wird Ihnen nun im Fenster Restgeld angezeigt, von welchen Münzen und Scheinen wie viel aus der Kasse entnommen werden soll. Unter Kassenbestand wird angezeigt, wie viel sich laut Zählliste in der Kasse befindet und unter Entnahme die Anzahl, wie viel zu entnehmen ist. Nachdem die jeweilige Anzahl entnommen wurde, muss am Ende der jeweiligen Zeile ein grünes Häkchen gesetzt werden. Dadurch soll möglichen Fehlern vorgebeugt werden. Es kann erst fortgefahren werden, wenn in jeder Zeile ein Häkchen gesetzt wurde. Am Ende der Spalte Kassenbestand und Entnahme wird die Summe angezeigt, welche in der Kasse verbleiben soll und welche Entnommen werden soll.

Klicken Sie auf den blauen Button „Weiter" um fortzufahren. 

Benutzerdefinierte Felder

Wenn Sie ein benutzerdefiniertes Feld erstellt haben wird dieses in diesem Fenster abgefragt. 

Vorschau und Erstellen

Im letzten Fenster wird eine nochmals eine Vorschau zum Überprüfen des Kassenabschlusses angezeigt. Um den Kassenabschluss abschließend zu erstellen, klicken Sie auf den blauen Button „Erstellen.

Der Kassenabschluss wird nun automatisch in dem von Ihnen festgelegten Format gedruckt, und wenn aktiviert, an die hinterlegte E-Mail-Adresse gesendet. 

Mit einem klick auf den Button „Zurück" gelangen Sie jederzeit einen Schritt im Ablauf zurück und können so einen Fehler korrigieren.